Hinweis:

Bildungsgang

Fachhochschulreife + Berufsabschluss Erzieher:in – Sozialpädagogik (PiA)

Fachhochschulreife und Berufsabschluss (Staatl. anerkannte/r Erzieher:in - Bachelor Professional im Sozialwesen)

Kurzbeschreibung

Ziel dieser dreijährigen praxisintegrierten Ausbildung ist der Berufsabschluss zur/zum Staatl. anerkannten Erzieherin/ Staatl. anerkannten Erzieher (Bachelor Professional im Sozialwesen). Zugleich ermöglicht sie den Erwerb der Fachhochschulreife.

Voraussetzungen

In den Bildungsgang wird aufgenommen, wenn mindestens der Mittlere Schulabschluss vorliegt und eine einschlägige Berufsausbildung von mind. 2-jähriger Dauer (z. B. Kinderpflege / Sozialassistenz) oder der Nachweis einer einschlägigen Berufstätigkeit von mind. 5 Jahren oder eine nicht einschlägige Berufsausbildung oder die Hochschulzugangsberechtigung (AHR / FHR) und eine einschl. berufliche Tätigkeit von mind. 6 Wochen in Vollzeit (in Teilzeit entsprechend länger) in einer für den Bildungsgang geeigneten Einrichtung (z. B. im Rahmen des FSJ)

Prüfung

Die 3-jährige praxisintegrierte Ausbildung endet mit dem Fachschulexamen und einer fachpraktischen Prüfung in Form eines Kolloquiums.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Während der gesamten Ausbildungszeit arbeiten Sie in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe. Die Praxisanteile werden wie folgt in die Unterrichtszeit integriert:

1. Jahr: 3 Tage Schule – 2 Tage Praxis
2. Jahr: 2 Tage Schule – 3 Tage Praxis
3. Jahr: 2 Tage Schule – 3 Tage Praxis

Der Unterricht gliedert sich in 3 Lernbereiche. Im Folgenden sind die Fächer im Überblick dargestellt:

Fachrichtungsbezogener Lernbereich

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren
  • Religionslehre/Religionspädagogik
  • Wahlfach 1: Vertiefung in einem Bildungsbereich
  • Wahlfach 2: Vertiefung eines Arbeitsfeldes/einer Zielgruppe
  • Projektarbeit
  • Sozialpädagogische Praxis in Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und
    junge Erwachsene

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Fremdsprache
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Naturwissenschaften

Differenzierungsbereich

Mathematik

Anschlussperspektiven

Staatl. anerkannte Erzieher:innen sind befähigt zur Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie arbeiten z. B. in Tageseinrichtungen für Kinder, in ambulanten und stationären Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung (z. B. Heime, Wohngruppen), in Offenen Ganztagsschulen oder in der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Der Abschluss ermöglicht außerdem die Übernahme von Gruppenleitungen in sozialpädagogischen Einrichtungen, die Aufnahme zahlreicher Weiterbildungen (Heilpädagogik, Sprachförderung, therapeutische Berufe) sowie die Anerkennung von Studienleistungen (z. B. im Studiengang Kindheitspädagogik).

Pflichtpraktika

Neben der Tätigkeit in der Ausbildungseinrichtung einer unserer Kooperationspartner müssen Sie im 2. Ausbildungsjahr ein mehrwöchiges Praktikum in einem weiteren sozialpädagogischen Arbeitsfeld absolvieren.

Anmeldung

Folgende Unterlagen müssen bei der Schule eingereicht werden:

  • Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktuelles (letztes) Schulzeugnis
  • Nachweis eines Ausbildungsplatzes (Absichtserklärung) für die Dauer der Ausbildung (3 Jahre) – Tipp: Eine Übersicht aller Träger, die bereits mit dem HBK kooperieren, finden Sie hier auf unserer Homepage (s.u.) oder im Schulbüro!
  • Erweitertes Führungszeugnis nach §30a Abs. 2 BZRG (nicht älter als 3 Monate)*
  • Nachweis der Masernimmunität

* muss erst nach Zusage beantragt werden

Anmeldungen werden jederzeit vom Schulbüro entgegengenommen! 

Zertifiziert nach AZAV!

Alle Informationen zum Mitnehmen finden Sie hier.

Bei weiteren Fragen rund um die PiA oder Beratungswunsch nehmen Sie gerne Kontakt mit dem Schulbüro auf oder wenden Sie sich direkt an die Ansprechpartnerinnen der praxisintegrierten Erzieher:innenausbildung:

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail!

ansprechpartnerinFSP@hoenne-berufskolleg.de

 

Hinweis: Alternativ besteht die Möglichkeit, die Erzieher:innen-Ausbildung in vollzeitschulischer Form zu absolvieren!

 


Kooperationspartner der PiA

Wegbereiter gGmbH
Am Großen Teich 13
58640 Iserlohn

Telefon: 02371 95365-0
Telefon: 02371 95365-14
Fax: 02371 95365-20
E-Mail: info@wegbereiter-ggmbh.de

Ansprechpartnerin: Frau Wolfsheimer

Katholische Kindertageseinrichtungen Ruhr-Mark gem. GmbH
Die Kath. Kindertageseinrichtungen Ruhr-Mark gem. GmbH ist Träger von 70 katholischen
Kindertageseinrichtungen und bietet in ausgewählten Kindertageseinrichtungen Praxisstellen
an.

Telefon: 02331 919740
E-Mail: martina.Kuhlmann@kath-gv-hagen.de
Ansprechpartnerin: Frau Kuhlmann, Pädagogische Fachbereichsleitung

Ihre Bewerbung laden Sie bitte in unserem Bewerbungsportal: www.perspektivekirche.de
hoch.

Weitere Informationen über uns finden Sie unter https://kath-kitas-ruhr-mark.de/

Johanniter Regionalverband Südwestfalen
Alsenstraße 1
58511 Lüdenscheid
Telefon: 02351 8707-35
E-Mail: karola.stracke@johanniter.de
Ansprechpartnerin: Frau Karola Stracke, Fachbereichsleiterin Tageseinrichtungen für Kinder

Arbeiterwohlfahrt
Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems
Unnaer Straße 29a
59174 Kamen
Telefon: 02307 91221-151
E-Mail: gerkmann@awo-rle.de
Ansprechpartnerin: Frau Gerkmann

DRK Kinderwelt Altena-Lüdenscheid gGmbH
Altenaer Str. 58
58507 Lüdenscheid
Telefon: 02351 8943180
E-Mail: info@drk-kinderwelt.de
Ansprechpartnerin: Frau Weichert

Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Hagen-Märkischer Kreis

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Unterbezirk Hagen-Märkischer Kreis ist für 26 Kitas im Raum
Hagen und Märkischer Kreis zuständig. Wir bieten in ausgewählten Praxisstellen PiA-
Ausbildungsplätze an.

Weitere Informationen/Ansprechpartnerin: Tina Reers, Fachberatung Elementarpädagogik
Telefon: 02371 908925
E-Mail: martina.reers@awo-ha-mk.de

Gerne können Sie ihre Bewerbung an uns per Mail (digitale PDF) zusenden.
Nina Haselbauer (Personalleitung)
Julian Zeller
Böhmerstraße 11
58095 Hagen
bewerbung@awo-ha-mk.de

Deutsches Rotes Kreuz – Kreisverband Unna

In unseren zehn DRK Kindertageseinrichtungen im Kreis Unna betreuen rund 180 pädagogische Mitarbeiter weit
mehr als 700 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren.
Die pädagogischen Konzepte und Ideale unserer drei- bis sechszügigen Einrichtungen basieren auf den Grundsätzen
des Deutschen Roten Kreuzes.
Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche
Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Unna e.V.
Mozartstraße 34
59423 Unna
Telefon: 02303 25453-17
E-Mail: n.deiters@drk-kv-unna.de
Ansprechpartnerin: Frau Deiters

Kinderstube Ergste e.V.
„Mauseloch“
Am Derkmannsstück 29a
58239 Schwerte
Tel.: 02304-72005

„Wunderland“
Kirchstr. 13
58239 Schwerte

E-Mail: Vorstand@mauseloch-ergste.de
Ansprechpartnerin: Beatrice Ehmke

Kinderland Villigst e.V.
Villigster Straße 18
58239 Schwerte
Telfon: 02304 911 79 55
Mobil: 0172 233 00 95
E-Mail: p.mueller-kramer@kinderland.social
Ansprechpartnerin: Frau Müller-Kramer

Gemeinde Wickede (Ruhr)
Fachbereich 1 – Zentrale Dienste, Bildung und Kultur
Hauptstraße 81
58739 Wickede
Tel.: 02377 915-161
Fax: 02377 915-178
www.wickede.de
E-Mail: b.weber@wickede.de
Ansprechpartnerin: Barbara Weber

Stadt Menden (Sauerland)

Ansprechpartnerinnen:

S. Krause (Ausbildungsleiterin)
Tel.: 02373 903-1348
E-Mail: s.krause@menden.de

Frau N. Huckschlag (Teamleiterin Kindertagesbetreuung)

Stiftung Ev. Jugendhilfe Menden

Ansprechpartnerin:

Silke Dünnebacke (Referentin Personal)

Droste-Hülshoff-Str. 70

58708 Menden

02373/9672-15

E-Mail: duennebacke@ev-jugendhilfe-menden.de

SKFM – Katholischer Verein für soziale Dienste Menden e.V.

Pastoratstraße 20, 58706 Menden

Telefon: 02373/ 92870

E-Mail: skfm@skfm-menden.de

Ansprechpartnerin: Marita Hill, Geschäftsführerin

Träger der Betreuung in 5 Offenen Ganztagsschulen in Menden

Weitere Informationen: www.skfm-menden.de

 

WIR – Kitas – Katholische Kindertageseinrichtungen Hellweg gem. GmbH

Die WIR-Kitas Hellweg umfassen 66 katholische Kindertageseinrichtungen und bieten jährlich Plätze zur praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieher:in oder Kinderpfleger:in und Plätze für Erzieher:innen im Anerkennungsjahr.

Zur direkten Bewerbung gelangen Sie über unsere Karriereseiten:

https://kath-kitas-hellweg.de/stellenangebote/aus-hellweg.html

Auf den weiteren Seiten der Homepage (www.kath-kitas-hellweg.de) finden Sie zusätzliche Informationen über unsere Kitas und uns als Träger.

Für Fragen rund um die Bewerbung wenden Sie sich gern an unser Bewerbermanagement:


Frau Claudia Esser
Telefon:          0291 9916-82760
Mail:   bewerbung@kath-kitas-hellweg.de

Zu allgemeinen Fragen und zur Zusammenarbeit mit dem Hönne-Berufskolleg steht Ihnen unsere Regionalleitung der WIR-Kitas Hellweg, zur Verfügung:

Frau Kathrin Bußmann
Telefon:               0291/9916-8273
E-Mail: kathrin.bussmann@kath-kitas-hellweg.de

Interesse? Hier geht es zur Anmeldung:

Nicht der richtige Bildungsgang?

Hönne-Berufskolleg des Märkischen Kreises in Menden